• Rapid-Tooling

    Kunststoffteile aus dem Aluminiumwerkzeug

IMG 4216
HP1
DSC04554

Präzision im Bereich der Prototypen

 

Die GMS-24 GmbH versteht sich als Bindeglied zwischen dem Rapid Prototyping und der Großserienproduktion. Wir bieten unseren Kunden Spritzgussprototypen, Vor und Kleinserien aus dem originalen Werkstoff in seriennaher Qualität und kurzen Lieferzeiten.

Wenn es mal schneller sein darf – GMS-24 steht für 24h Lieferservice. Unser Rekord: 1000Erstmuster innerhalb 24h Versandfertig ab Auftragseingang.

Was ist Rapid-Tooling?

 

Unter Rapid-Tooling verstehen wir das schnelle Herstellen eines Spritzgießwerkzeugs aus Aluminium. Hier verwenden wir eine spezielle hochfeste Legierung für höhere Standzeiten. Spritzgießwerkzeuge aus Aluminium finden immer mehr Anwendungsbereiche. Nicht nur im Bereich des Prototypenbaus, sondern auch in Bereichen von Vor- und Kleinserien. Die Teilequalität kommen sehr nah an die Qualitäten eines Serienwerkzeugs aus Stahl. Deswegen ist es naheliegend in die deutlich günstigere Variante eines Aluminiumwerkzeugs zu investieren. Ein weiterer Vorteil sind die kurzen Herstellzeiten. Lieferzeiten für Erstmuster liegen je nach Aufwand zwischen 24 Stunden und 6 Kalenderwochen.

Was bedeutet Rapid-Tooling bei uns?

 

Wir sehen uns als Allrounder und bieten unseren Kunden von einfachen Auf-Zu Spritzgusswerkzeugen bis hin zu komplexen Spritzgusswerkzeugen mit Schiebertechnik und konturnaher Kühlung.

Nicht selten legen unsere Kunden Wert auf Präzision im Bereich der Prototypen. Hier haben wir immer die Möglichkeit Passmaße bereichsweise vor zu halten und mit einer Anpassungsschleife gezielt zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

Das Produktportfolio unsere Kunden reicht von einfachen Gehäuseteilen, 2-Komponenten Spritzgussteile mit Dichtgeometrien über Verbindungselemente mit umspritzten Kontakte.

Von klein bis groß – unsere Werkzeuggrößen liegen im Bereich von 120×120 bis 500x750mm und das Spritzgewicht bis 1kg.

Im Prototypengeschäft spielt die Lieferzeit eine wichtige Rolle, deswegen sind unsere Prozesse standardisiert. Wir arbeiten mit einem Stammwerkzeugsystem, Das Bedeutet es werden nur die Formgebenden Bauteile hergestellt. So können wir effizienter und Kostengünstiger produzieren.

Rapid Tooling: spritzgusswerkzeug auf lager

– immer alles auf Lager –

Die gängigsten Werkzeuggrößen haben immer auf Lager, so entstehen keine Engpässe bei der Materialienbeschaffung.

 

Wie ist der Ablauf zum fertigen Spritzgießteil?:

Vom Datensatz zum fertigen Erstmuster:

  1. Anfrage/Auftrag: 
    Alles beginnt mit Ihrer Anfrage. Um ein qualifiziertes Angebot abgeben zu können benötigen wir von Ihnen einen 3D-Datensatz, vorzugsweise in STP oder IGS. Diesen können sie via Mail an service@gms-24.de oder über unser Onlinetool an uns senden.
    Das Angebot wird innerhalb 24 Stunden erstellt und an Sie gesendet.
  1. Konstruktion des Spritzgießwerkzeugs
    Maßgeblich für die Konstruktion ist Ihr 3D-Datensatz. Hiervon wird das Spritzgießwerkzeug abgeleitet. Vorab ist eine technische Durchsprache zwischen Ihrer Konstruktionsabteilung und unserem Projektleiter notwendig. Hier werden technische Details geklärt:
  • Position der Auswerfer (link)
  • Position des Anspritzpunktes (link)
  • Wichtige Maße
  • Oberflächenbeschaffenheit
    Ganz nach dem Motto vier Augen sehen mehr als zwei – nach abgeschlossener Konstruktion erfolgt noch eine Durchsprache mit dem Abteilungsleiter zur endgültigen Fertigungsfreigabe.
  1. Herstellung des Spritzgießwerkzeugs
    Anhand des in 3D konstruierten Spritzgießwerkzeugs werden mittels einer CAM-Software die Fräsprogramme erstellt. Die Programmierung erfolgt ausschließlich über 3D-Daten und CAM-Software.Die Werkzeugeinsätze werden ausschließlich mittels HSC-Fräsen hergestellt.
    Hier verfügen wir über einen Pool an Fräsmaschinen zwischen 3-Achsig und 5 Achsig.
  1. Werkzeugaufbau/Montage
    Im Werkzeugbauwerden die einzelnen Komponenten zu einem Vollfunktionsfähigen Spritzgießwerkzeug montiert.Alle Bauteile werden passgenau hergestellt, sodass das Spritzgießwerkzeug wie ein Puzzle zusammengebaut werden kann. Hier werden Formeinsätze montiert, Schieber gängig gemacht und Oberflächenstrukturen aufgebracht.
  1. Teilefertigung
    Die Bemusterung des Spritzgießwerkzeugs erfolgt in einem Dreierteam bestehend aus Projektleiter, Spritzgießer und Werkzeugmechaniker. Somit wird die Funktionsfähigkeit sowie die Teilequalität sicher gestellt.

Was sind die Vorteile von Rapid Tooling?

 

 

German mold service 24 bietet Spritzgießen mit kurzen Durchlaufzeiten, Sie erhalten Ihre Prototypen oder Serien innerhalb von wenigen Werktagen. Weitere Vorteile sehen wir im, Vergleich zu generativen Verfahren, im Bereich der schnellen Reproduzierbarkeit sowie in den Festigkeiten der Werkstoffe bedingt durch den Herstellprozess und der Materialvielfalt.

Änderungen am Spritzgießwerkzeug

Im Prototypengeschäft stehen Änderungen auf der Tagesordnung. Nahezu jedes zweite Werkzeug wird geändert, hier wollen wir schnell und flexibel reagieren. Werkzeugänderungen werden bei uns über Formeinsätze, Auftragsschweißen mittels Laser oder über Nachfräsen der Kavität realisiert.

Welche Bauteilgrößen lassen sich realisieren?

Unser kleinstes Spritzgusswerkzeug hat die Abmaße 120mm x 120mm und ist besten geeignet für Bauteile bis 80mm x 80mm.

Unser größtes Spritzgießwerkzeug hat die Abmaße 700mm x 500mm, hier können Bauteile bis zu 1 Kg Schußgewicht produziert werden.

Schieber oder Handentnahmeteile beim Rapid Tooling?

Das herstellen Bauteilen mit Hinterschneidungen steht bei uns auf der Tagesordnung.

Unsere Philosophie an dieser Stelle: Schieber sind sicherer als Handentnahmeteile. Qualität steht an erster Stelle, deswegen stellen wir in den meisten Fällen automatisch fahrende Schieber her. Hier stehen zwei Argumente im Vordergrund:

  1. der Teilepreis wird durch ein automatisch fallendes Teil günstiger.
  2. Handentnahmeteile haben einen größeren Verschleiß.

Bei ganz kleinen Stückzahlen macht es jedoch durchaus Sinn auch auf Handentnahmeteile zurück zu greifen.

Direkte oder indirekte Kühlung?

In 95% der Fälle reicht die indirekte Temperierung. In den restlichen 5% stehen wir in enger Verbindung mit dem Kunden und erarbeiten Temperierkonzepte. Anders als im Serienwerkzeugbau wird im Rapid-Tooling meist auf eine Konturnahe Kühlung verzichtet. Dies hat zwei Gründe, zum einem können die Spritzgusswerkzeuge wirtschaftlicher hergestellt werden und zum anderen ist die Wärmeleitung im Aluminium um den Faktor 8 höher als im Stahl.

Effizienz

Mit uns können Sie Produkteinführungszeiten verkürzen. Sie erhalten Ihr Angebot innerhalb weniger Stunden, Teile innerhalb weniger Tage - und falls Sie Ihre Teile binnen 24h brauchen, ist dies mit GMS-24 Express ebenfalls möglich.

Prototypen

Unsere Spezialisten stehen Ihnen zur Besprechung von Herausforderungen beim Prototypen-Design bereit und bieten Hilfestellung an.

Stückzahl

Mit GMS-24 können Sie Ihre Prototypen bei einer Stückzahl von 1Stk. herstellen um Risiken zu minimieren und Ihre Produktion zu testen.

Rapid Tooling mit GMS.24 Express

Besprechen Sie Ihr Rapid Tooling Projekt mit uns

Immer für Sie erreichbar

+49 (0) 6071 50820-0


Gerne besprechen wir Ihr Rapid Tooling Projekt persönlich mit Ihnen. Rufen Sie uns gerne an oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten.

Immer für Sie erreichbar

Email


service@gms-24.de

Gerne besprechen wir Ihr Rapid Tooling Projekt persönlich mit Ihnen. Schreiben Sie uns gerne eine Email oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten.

Rapid Tooling


Jetzt Projekt anfragen.

Prototypen-Spritzguss


Nächste Seite

Quick Start

Unsere Leistungen

CNC-Fräsen

Vorrichtungsbau